Aktuell: Gericht stellt Trainer-Team wieder ein
26.01.2010


Am Freitag, 22. Januar, beschloss das Amtsgericht Hamburg-Bergedorf per einstweiliger Verfügung, dass das Trainerteam der A-Jugend des JFV Jung-Elstern (Chefcoach Gerd Dreller, Co-Trainer Matthias Hinzmann und Torwart-Trainer Frank-Andree Balz waren Mitte Januar entlassen worden; SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) unverzüglich wieder in ihr Amt einzusetzen sind.

Die Vorstandsbeschlüsse vom 20. Januar 2010 über die Neuzusammensetzung des JFV-Vorstandes sind zudem bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung über ihre Rechtswirksamkeit auszusetzen, hieß es weiter in dem Beschluss des Amtsgerichts, der Matthias Hammer, dem bisherigen Ersten Vorsitzenden der „Jung-Elstern“, am Montag, 25. Januar, zugestellt wurde. Hier der genaue Wortlaut des Beschlusses:


„BESCHLUSS

In der Sache

1) Norbert Walek – Antragsteller –
2) Roger Würtz – Antragsteller –


Prozessbevollmächtigte:
zu 1, 2: Rechtsanwälte Lehmann


gegen

JFV Jung-Elstern, Reinbek – Vier- und Marschlande – Bergedorf e. V., Krusestraße 3, 21033 Hamburg, vertreten durch den Vorstand
M. Hammer / R. Würtz / N. Walek / M. Tolksdorf - Antragsgegnerin –


Hat das Amtsgericht Hamburg-Bergedorf durch Richterin Dr. Bartsch beschlossen:

– Im Wege der einstweiligen Verfügung, und zwar wegen der Dringlichkeit des Falles ohne vorherige mündliche Verhandlung, wird der Antragsgegnerin auferlegt:

1. Der Antragsgegner hat Herrn Gerd Dreller zu erklären:
„Hiermit widerruft der JFV Jung-Elstern, Reinbek – Vier- und Marschlande – Bergedorf e. V. seine Erklärung, wonach Herr Gerd Dreller mit sofortiger Wirkung nicht mehr für die A-Jugend es JFV zuständig sei und von seinen Aufgaben entbunden sei. Die Zusammenarbeit mit Herrn Dreller als Fußballtrainer wird vielmehr unverändert fortgesetzt.

2. Der Antragsgegner hat Herrn Hans Hinzmann gegenüber zu erklären:
„Hiermit widerruft der JFV Jung-Elstern, Reinbek – Vier- und Marschlande – Bergedorf e. V. seine Erklärung, wonach Herr Hans Hinzmann mit sofortiger Wirkung nicht mehr für die A-Jugend es JFV zuständig sei und von seinen Aufgaben entbunden sei. Die Zusammenarbeit mit Herrn Hans Hinzmann als Fußballtrainer wird vielmehr unverändert fortgesetzt.

3. Der Antragsgegner hat Herrn Frank-Andree Balz gegenüber zu erklären:
„Hiermit widerruft der JFV Jung-Elstern, Reinbek – Vier- und Marschlande – Bergedorf e. V. seine Erklärung, wonach Herr Frank-Andree Balz mit sofortiger Wirkung nicht mehr für die A-Jugend es JFV zuständig sei und von seinen Aufgaben entbunden sei. Die Zusammenarbeit mit Herrn Frank-Andree Balz als Fußballtrainer wird vielmehr unverändert fortgesetzt.

4. Die von der Vorstandssitzung des Antragsgegners vom 20. Januar 2010 beschlossenen nachfolgenden Anträge werden bis zur rechtskräftigen Entscheidung über deren Rechtswirksamkeit ausgesetzt:

Antrag und Wahl des Vorstandes des Antragsgegners mit den Personen Peter Bombek als 1. Vorsitzenden, Sven Meyer als 2. Vorsitzenden, Norbert Walek als Kassenwart, Mathias Hammer als Schriftführer, Andreas Hammer als Beisitzer Thomas Felgner als Beisitzer und Olli Meter als Beisitzer

Antrag und Beschlussfassung dahingehend, das die A-Junioren Trainer Gerd Dreller, Hans Christian Hinzmann und Frank-Andree Balz von ihren Aufgaben bei dem Antragsgegner entbunden sind,

Antrag und Beschlussfassung dahingehend, das die A-Junioren Trainer Gerd Dreller, Hans Christian Hinzmann und Frank-Andree Balz aus dem Verein wegen angeblich schädigenden Handeln und Verhalten auszuschließen.

Der Antragsgegner trägt die Kosten des Verfahrens.

Dr. Bartsch
Richterin“

(JSp)



[SportNord]
© ErFuba GmbH 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der ErFuba GmbH